Die Drachenfeste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am So Apr 19, 2015 1:39 pm

Die Drachenfeste ist der Sitz des Jarl Balgruuf von Weißlauf. Ihren Namen verdankt sie Olaf Ein-Auge, welcher die Feste als Gefängnis für den Drachen Numinex errichtete.
Der Schädel des Drachen hängt noch immer im Thronsaal der Feste.

avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am So Apr 19, 2015 1:51 pm

<- Hals der Welt

Gemütlich segelte Odahviing einige Runden über Weißlauf,
die Rückkehr des Drachenblut-Helden verkündend. Jedoch fanden die Wachen einen über ihrer Stadt kreisenden, brüllenden Drachen nicht allzu lustig und ich sah schon wie sie panisch nach ihren Bögen griffen. Die Zivilisten, die zu abendlicher Stunde noch draußen auf den Straßen der Stadt waren reagierten auch nicht weniger schockiert und flohen in ihre Häuser. "Ich glaube du hast sie verschreckt, Odahviing..."
Der Dov machte eine scharfe Kurve und steuerte auf die Drachenfeste zu. "Dies war nicht meine Absicht, Dovahkiin.", brummelte er mit tiefer Stimme und landete auf dem großen Balkon, welcher sich auf dem hinteren Teil der Feste befand.
Ein lautes Rumpeln ertönte, als der schwere Drache auf dem hölzernen Boden aufsetzte und Wind wirbelte auf.
"Danke Odahviing, es gibt echt nichts Besseres als fliegen!"
Zufrieden schwang ich mich von seinem Rücken und streckte mich.
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am So Apr 19, 2015 9:39 pm

<-- Hals der Welt
Mephala sprang vom Rücken des Drachen und landete neben Kasumi.
„So wo finden wir jetzt...den..den...Jarl genau so hießen eure Herrscher“
Das letzte mal das einer von ihrem Champions eine Stellung am Hofe hatte war schon lange her und so war sie wahrscheinlich nicht auf dem neusten Stand.
„Wer sitzt eigentlich auf dem Thron der Feste? Wieder so ein aufgeblasener Typ wie der werte Olaf Einauge damals?“
Sie erinnerte sich noch relativ gut an den Aufruhr welcher durch den Pakt Olafs mit Hircine verursacht worden war, aber insgeheim verstand Mephala Hircine denn was gab es besseres für die Fürstin der Jagt als die Jagt auf einen Drachen?
Es sah auf den Boden und ging in die Knie um eine Hand darauf zu legen.
„Ich kann meine Klinge spüren....schnell lasset uns mit dem Jarl reden bevor ich sie alle von Spinnen verspeisen lasse“
Auf den Lippen der Fürstin bildete sich ein lächeln.
avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Di Mai 26, 2015 3:22 pm

Mit einem frechen Lächeln deutete ich auf den großen, aus einer hälzernen Flügeltüre bestehenden Eingang zur Drachenfeste. "Ich vermute mal wir finden ihn dort drinnen, unten im großen Saal. Der momentane Herrscher von Weißlauf ist Jarl Balgruuf und er ist eigentlich ganz in Ordnung, auch wenn ich nicht weiß wie dieser Olaf so war...", erklärte ich kurz und schreitete dann auf das Tor zu, während ich leise 'Das Drachenblut naht' vor mich hinsummte. Passender konnte das Lied ja nun wirklich nicht sein. Beinahe hätte ich darüber gelacht, doch ich verkniff es mir unter einem breiten Grinsen. Hinter mir konnte ich das Schlagen von Flügeln vernehmen und ich spürte, wie eine Windböe an mir vorbeirauschte, als der Drache abhob.
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am Di Mai 26, 2015 4:17 pm

Mephala grinste und lief hinter dem Dachenblut her.
Doch statt wie sie ein Loblied auf sich selbst zu singen begann sie ein altes Lied vor sich hin zu summen welches die Menschen nach der Oblivonkriese geschrieben hatten um ihren Sieg über Mehrunes Dagon zu feiern.
„Dagons Fall, brachte uns den Frieden, der Held von Kvatch wird für immer Siegen. Des Kaisers Sohn im letzten Gefecht brachte Nirn letztendlich recht. Und   durch drachisches Blut wurde auch dieser Krieg endlich gut“
Die Anderen Fürsten hatten sich damals köstlich darüber Amüsiert das Dagon sich übernommen hatte und  sogar von einem Menschen besiegt worden war.
avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Mi Sep 09, 2015 1:42 pm

Irgendwie fand ich es belustigend, eine Deadra-Fürstin über den Fall eines anderen Deadra-Fürsten singen zu hören und unterbrach meinen eigenen Gesang in einem leisen Kichern, ehe ich die Flügeltüre aufschlug und eintrat. Eine Wache, welche nicht weit der Türe zum Balkon positioniert war, bemerkte meinen Auftritt und brachte ein überraschtes, sowie aber auch erfreutes "Ihr seit zurück gekehrt!" über die Lippen, als er mich erblickte. Dafür hätte ich diesen Kerl knutschen können! Nachdem weder die Graubärte, noch die frustrierten Drachen sonderlich erfreut darüber schienen, das die Welt nun nicht mehr unter Alduin leiden musste, endlich eine vernünftige Person! Ich stürmte auf die Wache zu und umarmte sie, woraufhin sie mich leicht perplex anstarrte.
"Drachenblut? Würdet ihr...?", stammelte er und ich konnte riechen, wie ihm das Blut unter seinem Helm zu Kopf stieg.
Grinsend ließ ich ihn wieder los. "Verzeiht mein ungestümes Verhalten... ich war nur glücklich darüber das ich nicht die Einzige bin, die der Meinung ist, diese Welt sollte noch ein bisschen bestehen!" Der Wachmann lachte. "Glaubt mir: Da seit ihr bei Weitem nicht die Einzige!" Sein Blick fiel von mir, zu Syrus, der hinter mit eingetreten war... oder eher Meridia.
"Und wen habt ihr auf Eurer Reise mitgebracht?", fragte er neugierig. Ich lachte. "Das würdet ihr mir ohne hin nicht glauben, würde ich es Euch erzählen!" Leise vor mich hin summend lief ich an ihm vorbei, über den hölzernen Dielenboden, auf die nach Unten führende Treppe zu.
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am Mi Sep 09, 2015 10:45 pm

Mephala grinste und sah die Wache genau an.
Dann bewegte sie langsam die Lippen und die Wache zuckte plötzlich zusammen und sah sich schreckhaft um, bevor ihre Hand zu ihrem Schwert griff und sich paranoid um sah.
Mit einem hinterhältigem grinsen ging sie Kasumi hinter her wobei sie stehen blieb als sie die Treppe halb herunter war, dann sah sie über das Geländer und ohne zu zögern drückte sie sich mit einer Hand ab und schwang sich herüber.
Irilleth und Proventus Arentinus gaben einen überraschten lauf von sich und die Dunkelelfin zog ihre Waffe und lief auf die Daedra zu.
Diese richtete sich jedoch auf und begann wieder etwas unhörbares zu murmeln woraufhin die drei zu erschaudern schienen.
//Ich liebe es wenn ich das machen kann...man weiß nie was die Menschen hören...ihre größten Ängste....Begierden oder Sorgen.
Breit grinsend ging sie vor den Thron und wartete auf Kasumi wobei sie auf den Füßen hin und her wippte.
avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Do Sep 10, 2015 12:02 am

Ich betrachtete das eigenartige Geschehen mit einem Grinsen und gesellte mich schließlich zum von Mephala besessenen Syrus, in dem ich die restlichen Stufen der Treppe mit einem einzigen, großen Satz auf einmal nahm. "Netter Trick, ich schätze du kannst ihn mir nicht beibringen?", fragte ich, nicht allzu ernst gemeint, ehe ich mich zum leicht verstört dreinschauenden Jarl wandte, welcher fragend von mir zu Syrus starrte, ehe er sich räusperte und seine fragenden Blicke in Worte zu fassen vermochte. "Wie ich sehe seit ihr wieder zurück gekehrt, Drachenblut... allerdings nicht alleine. Wer ist dieser Fremde?"
Ich lachte. "Wisst Ihr? Ich war ja da Oben, auf dem Hals der Welt, nach dem Kampf gegen Alduin... nebenbei bemerkt habe ich den Kampf gewonnen. Keine Ahnung, dachte das müsste ich erwähnt haben... und da tauchte der plötzlich auf und riss mich zu Boden! Er ist ein Zeitreisender, von vor knapp 600 Jahren und Talos Sohn, der zur Zeit jedoch von der Deadra-Fürstin Mephala besessen ist." Der Jarl wechselte einen mehr als skeptischen Blick mit einer seiner Wachen. "Ich glaube nun hat sie komplett den Verstand verloren...", murmelte er leise. Die Wache sah zu mir, blickte dann jedoch wieder zu Jarl Balgruuf. "Sollen wir sie einsperren, mein Jarl?" Beleidigt verschränkte ich die Arme vor der Brust. "Ihr könnt es ja versuchen ~ Aber ohne Widerstand werde ich mich sicher nicht einkerkern lassen! Und habe ich schon erwähnt das ich Alduin getötet habe? Bin zwar ein wenig müde und hungrig, aber kämpfen kann ich noch..." Der Jarl schüttelte den Kopf und hob eine Hand. "Schluss jetzt!" Ich grinste.


Zuletzt von Kasumi am Do Sep 10, 2015 1:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am Do Sep 10, 2015 12:55 am

Mephala grinste und als Kasumi Syrus und sie vorstelle erinnerte sie sich das sie ja nun auch ein Drachenblut war.
„Jarl...ich habe mal einen ihrer Vorfahren getroffen....Malggrof?Malggruf? Ich konnte mir noch nie eure Namen merken...“
Sie sah sich um und ein lächeln schlich sich auf ihr Gesicht als sie ihre Klinge spürte.
„Oh, ich könnte es dir beibringen...es wäre wie Drachenschrei auf Daedrisch also...quasi ein umgekehrter Drachenschrei.“
Sie ging um den Thron herum und zu einer Treppe in den Keller herab.
„Die ist hier unten.....kannst du den Jarl fragen ob er die Tür aufmachen kann? Wenn nicht....ich kann sie auch aufbrechen...“
Bevor sie das tun konnte kam der Proventus die Treppe herabgeeilt und schloss ihr die Türen auf.
Die letzte mussten sie jedoch erst freiräumen.
Als sie ihre Hand auf die Tür legte spürte sie den Magischen Rückstoß.
„Gefunden.“
avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Do Sep 10, 2015 2:38 pm

Deadrische Drachenschreie... wieso hatte mir nie jemand gesagt, das so etwas überhaupt existierte? Das ist... episch! Gut, ich war mir ziemlich sicher das die Graubärte dies anders sahen, aber die hatte ich ohne hin gefressen. Zumindest im übertragenen Sinne... gegessen habe ich sie nicht wirklich. Auch konnte ich mir nicht vorstellen, das dieser Rentnertanzverein sonderlich gut schmeckendes Blut besaß. Bestimmt schmeckte es alt und fade, wie seit Langem abgestandenes und in der Sonne erwärmtes Tümpelwasser.
Weiter darüber nachdenkend, wie verschieden menschliches Blut schmecken konnte und welches am besten schmeckte, folgte ich Mephala hinab in den Keller der Drachenfeste. Schließlich riss mich ein 'Gefunden' aus meinen Gedanken und ich sah auf. "Eh... oke.", murmelte ich und konnte nun ebenfalls die finstere Aura der Waffe spüren, welche mir eine Gänsehaut verursachte.
Ich trat hinter Mephala in die kleine, dunkle Kammer ein und sah mich kurz im Raum um, fand jedoch nichts, bis auf einen einzigen Tisch, auf welchem ein in Leder eingebundenes Buch, zusammen mit einem aus Ebenerzstahl geschmiedeten zweihändigen Schwert. Ein leichtes, rotes Glimmen ging von der Klinge aus, als dürstete es ihr nach Blut. Irgendwie kam es mir so vor, als wolle es mich tot sehen. Ich schmunzelte über diesen irrwitzigen Gedanken.
Das war nur ein Schwert! Sicher, ein magisches Deadraschwert... aber trotzdem nur ein Gegenstand! Und als Gegenstand konnte es nicht feindselig sein. Oder doch? Mit leicht paranoid-ängstlichem Blick sah ich zu Mephala/Syrus. "Ich glaube es will mein Blut..."
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am Do Sep 10, 2015 3:58 pm

Kaum legte Mephala ihre Hand auf den Klingengriff war der Pakt abgeschlossen und sie wurde aus Syrus Körper vertrieben.
Dieser blinzelte und hob die Klinge vom Tisch wobei er mit einem seltsamen lächeln auf dem Gesicht über die Klinge fuhr.
„Nein....nicht dein Blut...deine Seele und deine Emotionen sind ihr Mahl und ihre Stärkung.“
Er steckte die klinge in ihre Richtung und grinste.
Dann nahm er unter dem Tisch eine Scheide hervor und spannte sie sich über den Rücken wo er dann das Schwert hinein steckte.
„Also...was machen wir nun?“
Er dachte nach und ihm kam eine Idee „Wir könnten ja die restlichen Drachen jagen...das wäre bestimmt witzig!“
Dann könnten sie auch die Klingen aufspüren und eine Treibjagd veranstalten!

avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Do Sep 10, 2015 4:43 pm

Ich taumelte einen Schritt zurück und fuhr mit meiner Hand zum Griff meines Schwertes Drachenfluch. Für einen kurze Moment dachte ich wirklich er sei versucht mich gleich mit dem Ding aufzuschlitzen. "Idiot...", murmelte ich leise, ehe ich wieder eine enspanntere Körperhaltung annahm und seufzte.
"Drachen jagen? Nimm es mir nicht übel, aber ich habe gerade nicht sonderlich viel Lust darauf... könnten wir das eventuell auf Morgen verschieben? Ich hatte eher etwas in der Richtung Feiern, Trinken, ein heißes Bad nehmen, mich bei Sonnenaufgang eine Runde hinlegen und zum Abend hin wieder aufstehen um die Welt erneut zu retten, gedacht." Ich lächelte schwach und lehnte mich an die Wand des kleinen Kellerraumes. "Das Drachenblut kann ja schließlich nicht die Welt retten, ohne anschließend eine angemessene Feier zu schmeißen, oder?", meinte ich und zwinkerte ihm zu.
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am Fr Sep 11, 2015 12:55 am

Simon sah sie an und und schmunzelte dann „Nun dann lasset uns Speisen und trinken wie die Götter, auf das du den besiegtes welcher uns alle bedrohte und die Seelen unserer edlen Vorfahre verschlinge wollte. Also, feiern wir den Sieg über Alduin.!“
Der Prinz lief aus der Kammer und wieder herauf in den Thronsaal „Jarl, schön euch kennen zu lernen..ich hab vor ein paar hundert Jahren mal hier übernachtet...ihr......ur-ur-ur-ur wasauchimmer Vater war sehr nett!“
Da fiel ihm wieder etwas ein, als er das letzte mal in Weißlauf war gab es ein Fest, ein verdammt großes Fest.
„Jarl Baalgruf, sendet die Sturmraben aus! Wir werden zu ehren des Drachenblutes und zur Feier zur Rettung der Welt ein Fest veranstalten wie es Weißlauf seit Va-Talos nicht mehr gesehen hat!“
Der Jarl starrt ihn absolut fassungslos an jedoch schien er mit sich zu ringen bevor er sich an Proventus wandte.
„Proventus, tut was er sagt! Sendet die Sturmraben aus! Jeder Jarl soll wissen das die Gefahr gebannt ist und kommen um es zu Zelebrieren!“
Der Proventus sah ihn fassungslos an „Aber Jarl...“
Baalgruf sah ihn zornig an „Mach was ich befehle Arentinus!“
Der kleine Mann zuckte zusammen und verschwand um die Raben zu senden.
Syrus grinste bis ihm einfiel das wenn er Kasumi damit überraschen wollte würde dafür sorgen müssen das sie für die nächsten paar Tage kaltstellen musste...
Schnell eilte er wieder zurück zu Treppe wobei er die Drachenworte für die Elementare Raserei murmelte.
Dann huschte er hinter die aufgestoßene Tür.
avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Fr Sep 11, 2015 1:44 pm

Ich trottete hinter Syrus her, aus der dunklen Kammer und sah mich kurz im Kellerraum um. An einer Wand stand ein Bett, wo scheinbar ein Diener schlief. Ich wunderte mich, wie diese Person einen so festen Schlaf haben konnte, ließ Syrus den Vortritt, sah mich kurz um, ob irgendjemand in der Nähe war, ehe ich mich an den Schlafenden heranschlich. Für gewöhnlich hielt ich nicht viel davon meinen Durst an irgendwelchen Unschuldigen zu stillen, doch diese Gelegenheit sollte ich mir nicht entgehen lassen, denn wer wusste schon, wann sich die nächste bieten würde? Lautlos setzte ich meine Schritte auf dem, von Steinplatten bedeckten Boden auf, beugte mich zu dem, bereits etwas älteren Mann hinab. Ich schätzte ihn auf um die 40, fuhr mit meinen Fingern vorsichtig über seinen Hals. Er gab nicht einmal einen Muchs von sich. Ich grinste. //Das ist beinahe schon zu einfach...// Schließlich grub ich meine Zähne in den Hals meines Opfers und trank hungrig einige, große Schlücke seines Blutes. Ich spürte, wie er sich unter mir zu regen anfing. Innerlich fluchend ließ ich von ihm ab, leckte mir das restliche Blut von den Lippen und seufzte leise, ehe ich aus dem Keller eilte, noch bevor der Kerl realisierte was gerade passiert ist. Natürlich... ich hätte ihn auch töten können. Doch das wollte ich ehrlich gesagt nur ungern. Kaum stieg ich die Treppe hinauf und passierte die Türe, spürte ich einen kräftigen Schlag im Nacken.
Bevor ich auch nur einen Schrei loslassen konnte, fiel ich bewusstlos zu Boden.
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Syrus Septim am Fr Sep 11, 2015 10:26 pm

Syrus grinste und warf sich das Drachenblut über die Schulter bevor er wieder in den Saal herauf stieg.
„Ich bring sie nach Hause...sie muss ja nicht sehen was in den nächsten Tagen so abgeht oder? Das verschläft sie wenigstens den Lärm und das Chaos vor dem Fest.“
Ohne auf eine Antwort zu warten drehte er sich um und eilte zum Eichenholz Tor und drückte sie mit der freien Hand auf um sich dann durch den entstandenen Spalt zu rutschen.
Als er dann auf der anderen Seite stand sah er sich verwirrt um, Weißlauf war eine alte Stadt und hatte sich über die Jahre nicht viel verändert...wenn man jedoch älter war wesentlich älter war als der Aktuelle Stadtbauplan konnte es einen ziemlich verwirren.
„Äh scheiße...“
Mit dem Drachenblut über der Schulter ging er zu einer der Wachen „Entschuldigen sie Sir....wo wohnt das Drachenblut sie hat etwas über den Durst getrunken.....“
Die Wache sah ihn an bevor er dann das Visier aus dem Helm entfernte und ein paar Schritte auf ihn zu machte wobei er das rechte Bein nachzog so als ob eine alte Verletzung nicht richtig verheilt war.
„Das Drachenblut lebt im Brisenheim...direkt neben der Schmiede....am Stadttor, da sie können sein das Dach sehen“ Er zeigte über die Stadt hinweg auf ein bestimmtes Haus.
Der Prinz lächelte und bedankte sich dann wollte er sich abwenden.
„HEY, wie sind sie überhaupt in die Feste hinein gekommen? Und wie kommt es das ich sie noch nie gesehen habe? Und wie kommt es das sie scheinbar mit dem Drachenblut bekannt sind aber nicht wissen wo es wohnt?“
Syrus sah den Mann an während dieser mit der Hand langsam zu seinem Schwert fuhr.
//Ach scheiß doch drauf//
Er holte aus und trat der Wache mit voller Kraft gegen das Knie wobei diese mit einem jaulen zu Boden ging.
Der Prinz jedoch wirbelte herum und lief los.
---> Brisenheim
avatar
Syrus Septim

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Kasumi Merilis am Fr Sep 11, 2015 10:43 pm

Nach wie vor bewusstlos, träumte Kasumi davon, wie sie, nach einem Pfeil im Knie als miesepetrige Wache in Weißlauf endete.
Es... war ein wirklich böser Traum.

--> Brisenheim
avatar
Kasumi Merilis
Admin

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://skyrimrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Drachenfeste

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten